Montag, 8. Juni 2009

Frage des Tages

Muss man die Freundschaftsanfrage eines (geschäftlichen) Kunden auf Facebook annehmen?

Kommentare:

  1. Vielleicht muss ich die Frage umformulieren: Was ist schlimmer, den Kunden (und Geldgeber) unfreundlich abzuweisen (was sich auf die Geschäftsbeziehungen negativ auswirken kann) oder ihm Einblicke in mein Privatleben und meinen Freundeskreis zu gewähren (was sich ebenfalls auf die Geschäftsbeziehungen negativ auswirken kann)?

    AntwortenLöschen
  2. oder gar nicht reagieren...?

    AntwortenLöschen
  3. oder facebookaccount löschen? keine option?

    AntwortenLöschen
  4. kann man da nicht so beschränkte profile friends zuweisen wo der kunde dann einfach nichts sieht, so n gutschweizerischer kompromiss eben...

    AntwortenLöschen