Mittwoch, 24. Dezember 2008

Geschenke!

Ein kleines Geschenk an die werte Leserschaft, bisher unveröffentlichte und unvollendete Blogeinträge und was ich schon immer mal posten wollte. Fohes Fest!

1:
Ein Schrei durchdrang den klaren Nachthimmel. Die Ziegen unweit der kleinen Hütte reckten aufgescheut ihre Hälse. In ihren aufgesperrten Augen spiegelte sich das fahle Licht der sich öffnenden Türe. Ein Mann trat heraus. In den Händen ein kleines Bündel. Sadri stemmte das Bündel über seinen Kopf, schwarzes Blut rann seine drahtigen Arme herunter und er rief laut in die dunkle Ödnis. "Ein Junge!" gellten die schroffen Felsen des Djebel Chambi Massivs zurück.

2:
Ich nannte also meinen Namen: "Godi Bissig hier" und formulierte mein Anliegen: "Ich habe Sie heute eingehend betrachtet und studiert und ich hätte da eine Frage. Sie sagen mir mehr als tausend Worte, doch ich verstehe keines davon. Hätten Sie kurz Zeit und die Güte, zu erläutern, was Sie mir und anderen zu sagen haben?"

3:
Mein Passfoto
Boob Song
Evil Conduct
Musselsoppans Vänner 


4:




Kommentare: